Stellenangebot im House of Resources

Logo House of Resources Dresden

Stellenausschreibung
Mitarbeit im Projekt „House of Resources Dresden+“

Der Ausländerrat Dresden e.V. setzt sich seit 1990 für die Rechte und Interessen von Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung in Dresden ein. Ziel seiner Arbeit ist die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts sowie die Stärkung der kulturellen, sozialen und politischen Teilhabe von Migrant*innen und ihrer Selbstvertretung.

Das Projekt „House of Resources Dresden+“ (HoR+) unterstützt Migrantenorganisationen und andere integrativ wirkende Organisationen und Initiativen in ihrer Arbeit auf lokaler Ebene. So werden bedarfsorientiert und flexibel Ressourcen und Leistungen zur Verfügung gestellt, z. B. in Form von Beratung, finanzieller Unterstützung, Weiterbildung und Vernetzung. Die Angebote richten sich an Engagierte in Dresden und den Landkreisen Meißen, Mittelsachsen sowie Sächsische Schweiz/Osterzgebirge.

Das HoR+ ist ein Projekt des Kulturbüro Dresden (Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e.V.) in Kooperation mit dem Ausländerrat Dresden e.V.

Zum 01.11.2020 sucht der Ausländerrat Dresden e. V. eine*n Mitarbeiter*in für das Projekt „House of Resources Dresden+“. Die Stelle umfasst 26 Stunden/Woche und ist als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung befristet bis voraussichtlich 31.12.2021.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
• Verwaltung des Förderfonds des „House of Resources Dresden+“ sowie Beratung der Antragsteller*innen zur Projektförderung
• Beratung von Vereinen und Initiativen der Integrationsarbeit sowie Migrantenorganisationen zu Themen der Projektfinanzierung und Projektentwicklung
• Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Vernetzungs- und Informationsveranstaltungen

Was wir erwarten:
• Abgeschlossener Hochschulabschluss (Bachelor, Master, Diplom) einer Sozial- oder Kultur- oder Gesellschaftswissenschaft oder ein vergleichbarer Abschluss
• Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Fördermitteln
• Erfahrung in der gemeinnützigen Projekt- und Vereinsarbeit
• Interkulturelle Sensibilität
• Sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Erfahrung in der Netzwerkarbeit
• Bereitschaft zu gelegentlicher Reisetätigkeit (innerhalb Sachsens)
• schnelle Auffassungsgabe sowie eine selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
• Bereitschaft, sich selbstständig in neue Themen einzuarbeiten
• Identifikation mit den Aufgaben und Zielsetzungen des Projektes „House of Resources Dresden+“

Wir bieten Ihnen:
• ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessionellen Team sowie interessante und inhaltlich herausfordernde Tätigkeitsfelder
• Gehalt in Anlehnung an die Vergütungsgruppe E9 nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)
• 30 Urlaubstage jährlich


Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Kosten zum Vorstellungsgespräch können nicht erstattet werden.

Bewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 31.08.2020 schriftlich oder per E-Mail (1 Datei, pdf-Format, maximal 3 MB) an email hidden; JavaScript is required

Ausländerrat Dresden e.V.
Franziska Herz
Heinrich-Zille-Straße 6
01219 Dresden
Tel.: 0351/436 37 25 Email: email hidden; JavaScript is required
Homepage: www.auslaenderrat.de