Workshop: Migration – Rassismus – Klima

Workshop: Migration - Rassismus - Klima

Datum/Zeit
09.10.2020
16:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Stadtteilhaus Dresden-Neustadt


Klimawandel wird (bzw. wurde vor der Corona-Krise) als das drängendste globale Thema diskutiert. Migration findet immer statt, und das weltweit. Sie prägt unser Zusammenleben in der Gesellschaft seit jeher und ist als „Normalität“ zu betrachten. Dennoch wird Migration häufig erst bei Konflikten thematisiert. Auch der richtige Umgang mit dem Klimawandel ist konfliktreich. Unserer Meinung nach prägen rassistische Vorstellungen und Strukturen unsere Wahrnehmung sowohl von Migration als auch vom Klimawandel bzw. Klimagerechtigkeit. In dem Workshop diskutieren wir gemeinsam über diese Fragen: Warum findet Migration statt? Was ist Rassismus? Warum gibt es Rassismus? Und was hat das mit dem Klimawandel zu tun? Welche Rolle spielen unser Verhalten und unsere Einstellungen dazu?
Workshop für 10-20 Teilnehmer/innen. Bitte per Mail anmelden an email hidden; JavaScript is required bis spätestens zum 05.10.2020.
Referent/innen: Elbadry Mohamed, Christina Riebesecker
Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Tage statt.
Grenzen überwinden wird gefördert vom Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen“. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.