Team Ukrainehilfe

Wir als Team Ukrainehilfe des Ausländerrates Dresden e.V. kümmern uns seit April 2022 um die Belange der Menschen, die aufgrund des Krieges in der Ukraine flüchten mussten.

Unser Team setzt sich aus organisatorischen Fachkräften, einer Sozialpädagogin und Dolmetscher*innen zusammen. Von der Beratung in lebenspraktischen Fragen, über Vernetzungs- und Informationsveranstaltungen, Sprachmittlungen bis hin zu unserem offenen Treff im Café Halva im Johannstädter Kulturtreff unterstützen wir Geflüchtete bei der Erstorientierung in Dresden Mitte.

Wir unterstützen durch

  • Erstorientierung
  • Verweisberatung und Vermittlung in Regelsysteme
  • Informationsveranstaltungen im Rahmen des Infocafé Porada
  • Ausfüllhilfe
  • Offener Treff Café Halva mit Unterstützung durch die Refugee Law Clinic
  • Sprachmittlung
  • Vermittlung und Begleitung von und durch Dolmetscher*innen
  • Kooperation mit anderen Ukraine-Teams in Dresden und Institutionen der sächsischen Trägerlandschaft
  • Weitertragen der Belange geflüchteter Menschen
  • …und ein offenes Ohr für alle Anliegen, die an uns herangetragen werden.

Des Weiteren koordinieren und vernetzen wir Menschen aus dem Einzugsgebiet Dresden Mitte, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

Auch im Rahmen unserer Veranstaltungen freuen wir uns immer sehr über ehrenamtliche Unterstützung. Aktuell suchen wir Menschen, die im Café Halva donnerstags von 15-18 Uhr eine Kinderbetreuung anbieten möchten. Bei Interesse können Sie uns unter email hidden; JavaScript is required erreichen.

Auch Ehrenamtliche, die im Rahmen der Fluchtbewegung Menschen bei sich aufgenommen haben, können sich mit ihren Fragen an uns richten. Ab September plant das Team regelmäßige Austauschtreffen für Gastfamilien. Informationen zu den Veranstaltungsdaten können unseren Flyern entnommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an email hidden; JavaScript is required oder besuchen uns donnerstags zwischen 15-18 Uhr im Café Halva, Elisenstraße 35 in 01307 Dresden.