Die Interkulturellen Tage in Dresden

Ihre Anliegen und Fragen zu den Interkulturellen Tagen können Sie gerne per E-mail an Caroline Knoblich unter email hidden; JavaScript is required richten. Außerdem können Sie die telefonische Sprechzeit nutzen: mittwochs 10:00 – 15:00 Uhr und nach Vereinbarung unter der Nummer 01 76/42 08 20 08.


Abschlussveranstaltung der 31. Interkulturellen Tage in Dresden:
Klang-Brücken ins Paradies, 17.10.2021, 17-19 Uhr, Theaterruine St. Pauli

Am 17. Oktober findet das beeindruckende, vielfältige und umfangreiche Programm der Interkulturellen Tage sein Ende und mündet in einem Abschlusskonzert der besonderen Art in der Theaterruine St. Pauli. Die Abschlussveranstaltung wird, wie schon auch das interkulturelle KlangBRÜCKEN-Festival, vom Team des Projekts KlangBrücken des „Kolibri“ e.V. organisiert. Für die Initiatoren ist Musik eine wichtige Brücke zwischen Menschen und Kulturen und setzt auf Begegnung, Austausch und Menschlichkeit.

Es spielen das Paradiesorchester und die Kolibri-Band, die zusammen das KlangBrücken-Ensemble bilden. Sie haben sich Gäste eingeladen und freuen sich auf Grupo Folclórico Raíces, eine junge Gruppe aus Musikerinnen und Tänzerinnen, die in Dresden chilenische Traditionen pflegt. Außerdem auf die madagassischen Musikerinnen von Madagask’ART und Mohamad Alsulaiman von der Cascada Band Berlin, einem Urgestein des Dresdener Paradiesorchesters, der in diesem Konzert als Solist auftreten und Flamenco auf seiner Gitarre darbieten wird.

Daneben präsentieren sich im Umfeld des Konzerts die Initiative Seebrücke Dresden und das Montagscafé des Staatsschauspiels Dresden. Veranstalter sind der Ausländerrat Dresden, Paradiesisch Musizieren und die Integrations- und Ausländerbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden. Spielort: St. Pauli Ruine, live und im Stream! Informationen zum Programm und den beteiligten Künstlerinnen finden Sie über unsere
Social Media Kanäle: https://www.facebook.com/klangbruecken und www.instagram.com/klangbruecken_festival_dd

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten aber um Anmeldung und Ticketbestellung über https://www.eventbrite.de/e/klang-brucken-ins-paradies-tickets-
181096583757

Ein kleiner Teil der Karten ist über die Abendkasse, eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, zu beziehen.


Mit den Interkulturellen Tagen (IKT) möchten wir die Vielfalt der hier lebenden und wirkenden Menschen hervorheben und das gegenseitige Verständnis aller Einwohner untereinander und unabhängig von Aussehen, Herkunft und Religion fördern. Mit Hilfe zahlreicher Veranstaltungen sollen Möglichkeiten der Begegnung und gemeinsamen Gestaltung geschaffen, ein Miteinander auf Augenhöhe erzeugt sowie der Abbau von Vorurteilen gestärkt werden. Die IKT bieten zahlreichen Akteuren aus Dresden die Möglichkeit, sich und ihre Angebote zu präsentieren und somit die Offenheit und Vielseitigkeit Dresdens zu bewahren.

Die Interkulturellen Tage werden in Kooperation der Integrations- und Ausländerbeauftragten der Stadt Dresden und dem Ausländerrat Dresden e.V. organisiert.



Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Stadtbild Dresden haben wir zusammen mit den IKT-Organisatoren sowie städtischen Akteuren und Vereinen, die bei den Interkulturellen Tagen mitwirken, das Konzept der IKT kritisch betrachtet und in die Zukunft geschaut. Die dabei entstandene Dokumentationen können Sie an dieser Stelle herunterladen:
1. Dokumentation Langfassung, PDF-Format, 200 kb
2. Dokumentation Kurzfassung, PDF-Format, 200 kb
3. Zusammenfassung des Vortrags von Dr. Noa Ha, PDF-Format, 100 kb


Impressionen von Interkulturellen Tagen der vergangenen Jahre finden Sie hier:

Screenshot von youtube-Video Imagefilm Interkulturelle Tage 2019
Imagefilm Interkulturelle Tage 2019
Screenshot von youtube-Video Rueckblick Interkulturelle Tage 2018
Rückblick Interkulturelle Tage 2018
Screenshot von youtube-Video Imagefilm Interkulturelle Tage 2018
Imagefilm Interkulturelle Tage 2018
Screenshot von youtube-Video Eröffnung Interkulturelle Tage 2014
Eröffnung der Interkulturellen Tage 2014
Screenshot von youtube-Video Straßenfest Interkulturelle Tage 2013
Straßenfest Interkulturelle Tage 2013