Stellenangebote

Der Ausländerrat Dresden e. V. sucht zum 01.01.2020 zwei neue Kolleg*innen im Bereich der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit.

1. Projektmitarbeiter*in in den Projekten „MOBA“ und „Mein Viertel – Mein Kiez“

Projekt „MOBA: Mobile Jugendarbeit – ein stadtweit agierendes Angebot mit mobilem Ansatz zur Partizipation von Kindern, Jugendlichen und Familien mit Migrations- und Fluchterfahrung“

Arbeitsschwerpunkte

  • Durchführung und Auswertung von zwei bis drei sozialpädagogischen Spielplatzangeboten pro Woche (vorrangig nachmittags)
  • Konzeptionelles Arbeiten, Evaluation und Qualitätssicherung
  • Anleitung von Praktikant*innen und Ehrenamtler*innen
  • Netzwerkarbeit, Gremienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Projekt „Mein Viertel – Mein Kiez. Ein Angebot zur sozialräumlichen Integration junger Migrant*innen in Dresden“

Arbeitsschwerpunkte

  • Arbeit mit migrantischen Jugendlichen: Ansprechen der Zielgruppe, Klärung des Unterstützungsbedarfes, Beratung/Begleitung/Weitervermittlung
  • Falldokumentation
  • Konzeptionelles Arbeiten, Evaluation und Qualitätssicherung
  • Anleitung von Praktikant*innen und Ehrenamtler*innen
  • Netzwerkarbeit, Gremienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Konditionen

  • Arbeitszeit: 37,75 Wochenstunden

  • Bezahlung: angelehnt an TVöD

  • Arbeitsvertrag: vorerst befristet bis 31.12.2020 (Projekt MOBA) bzw. bis 30.06.2022 (Projekt Mein Viertel – Mein Kiez) und gebunden an die Projektförderung

  • die Weiterführung der Projekte wird angestrebt

2. Projektmitarbeiter*in im Projekt „come together“

Projekt „come together“ – Kinder-, Jugend- und Familienarbeit

Arbeitsschwerpunkte

  • Durchführung und Auswertung von zwei sozialpädagogischen Spielplatzangeboten pro Woche (vorrangig nachmittags)
  • Durchführung und Auswertung von einem offenen Jugendtreff pro Woche
  • Konzeptionelles Arbeiten, Evaluation und Qualitätssicherung
  • Anleitung von Praktikant*innen und Ehrenamtler*innen
  • Netzwerkarbeit, Gremienarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Konditionen

  • Arbeitszeit: 25 Wochenstunden

  • Bezahlung: angelehnt an TVöD

  • Arbeitsvertrag: vorerst befristet bis 31.12.2020 und gebunden an die Projektförderung

  • die Weiterführung des Projekts wird angestrebt

______________________________________________________________________________________________

Was wir erwarten

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit / Sozialpädagogik
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Wissen zu Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen
  • Wissen zu Lebenslagen von Migrant*innen, insbesondere von Asylsuchenden
  • selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in den klassischen Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B:
    • zwingend erforderlich als Projektmitarbeiter*in in den Projekten „MOBA“ und „Mein Viertel – Mein Kiez“
    • wünschenswert als Projektmitarbeiter*in im Projekt „come together“

Was wir bieten

  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • regelmäßige Fortbildungen und Supervision
  • Bezahlung: angelehnt an TvöD
  • betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Urlaubstage jährlich

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Kosten zum Vorstellungsgespräch können nicht erstattet werden.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 01.12.2019 an:

Ausländerrat Dresden e.V.

Franziska Herz

Heinrich-Zille-Straße 6

01219 Dresden

Bewerbungen per Mail richten Sie bitte an email hidden; JavaScript is required